XPC cube

SH81R4

Frontview left
Frontview left 2
Backview
PC-SH81R411

Flexibler Würfel-PC für kostenorientierte Anwender

Dieser Mini-PC im stilvollen Aluminium-Gehäuse unterstützt die vierte Generation der leistungsstarken Intel Core Desktop-Prozessoren. Die integrierte Grafikfunktion bietet zwei digitale Video-Ausgänge und kann bei Bedarf mit einer schnellen Grafikkarte für anspruchsvollere Anwendungen erweitert werden. Insgesamt stehen zwei PCI-Express und zwei Mini-PCI-Express-Steckplätze für vielfältige Erweiterungen bereit. So lässt sich beispielsweise das SH81R4 mit Multi-Display-Grafik, Multi-Netzwerk, TV-Tuner, RAID, mSATA SSD oder WLAN ausrüsten. Für hohe Energieeffizienz und mehr Stabilität im Langzeitbetrieb sorgen das 80 PLUS-Bronze-Netzteil und Shuttles exklusives I.C.E.-Heatpipe-Kühlsystem. Für größtmögliche Individualität kann die Frontblende nach eigenen Wünschen gestaltet werden.


  • Gehäuse
    Schwarzes Aluminium-Gehäuse mit Acryl-Frontblende
    Eigenes Design durch Einlegen eines bedruckten Blattes hinter die Acrylplatte
    Laufwerksschächte: 1 x 5,25" (extern), 2 x 3,5" (intern)
    Abmessungen: 32,5 x 21,5 x 19  cm (LBH) = 13,3 Liter (ohne Gummifüße)
    Gewicht: 3,4 kg netto / 4,5 kg brutto
  • Mainboard / Chipsatz
    Shuttle Mainboard FH81, Shuttle Form Factor, 
    spezielles Design für XPC Barebone SH81R4
    Chipsatz/Southbridge: Intel® H81 (Codename: Lynx Point)
    Platform Controller Hub (PCH) Intel® DH82H81
    Passive Chipsatz-Kühlung mit Kühlkörper
    Die Northbridge ist im Prozessor integriert.
    Mit Feststoffelektrolytkondensatoren (Solid Capacitors) - 
    diese Kondensatoren sind hitzebeständiger und langlebiger
  • BIOS
    AMI BIOS
    Unterstützt PnP, ACPI 3.0, Hardware-Überwachung
    Unterstützt Booten vom externem Flashspeicher über USB
    Unterstützt das Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) [2]
  • Netzteil
    Eingebautes 300 Watt Mini-Schaltnetzteil (Modell PC61J)
    Eingangsspannung: unterstützt 100-240V AC, 50-60 Hz
    80 PLUS Bronze konform: der Wirkungsgrad beträgt mindestens 
    82/85/82% bei einer Belastung von 20/50/100%.
    Active PFC-Schaltung (Leistungsfaktor-Korrektur)
    ATX-Netzteil-Anschlüsse: 2x10 und 2x2 polig
    Stromanschluss für Grafikkarte: 6-polig
    Weitere Anschlüsse: 4x SATA, 2x Molex, 1x Floppy
  • Prozessor-Unterstützung
    Sockel LGA 1150 (H3) unterstützt die vierte Generation der
    Intel Core i7 / i5 / i3, Pentium und Celeron Prozessoren
    Maximal unterstützte Prozessor-Verlustleistung (TDP) = 95W.
    Codename "Haswell", 22nm Technologie, bis zu 8 MB L3-Cache
    Unterstützt nicht die Unlock-Funktion von Intel Prozessoren der K-Serie
    Der Prozessor integriert die Controller für PCI-Express und Speicher 
    und die Grafikfunktion auf dem gleichen Halbleiter-Chip (hängt vom Modell ab)
    Detailierte Informationen über kompatible Prozessoren finden Sie in der Support-Liste.
  • Heatpipe-Prozessor-Kühlung
    Shuttle I.C.E. (Integrated Cooling Engine)
    I.C.E. Heatpipe Kühl-Technologie mit linear geregeltem 9,2cm Lüfter
    SilentX-Technologie für eine effizientere und leisere Kühlung
  • Speicher-Unterstützung
    2 x 240 Pin DIMM-Steckplätze
    Unterstützt DDR3-1600 SDRAM Speicher (PC3-12800)
    Unterstützt Dual-Channel-Modus
    Unterstützt maximal 8 GB per Steckplatz, Gesamtkapazität maximal 16 GB
  • PCIe-Steckplätze
    1x PCI-Express x16 v3.0 Steckplatz (PEG, nur für Grafikkarten)
    1x PCI-Express x1 v2.0 Steckplatz, halboffen [3]
    Es werden Dual-Slot Grafikkarten mit doppelter Slotbreite unterstützt,
    in diesem Fall kann der zweite PCI-Express-Steckplatz allerdings nicht belegt werden.
    Mit 6-poligem Stromanschluss für Grafikkarten.
  • Mini PCIe Steckplätze
    Dieser XPC verfügt über zwei Mini-PCI-Express-Steckplätze:
    1) Half-Size, unterstützt PCIe v2.0 und USB 2.0
    z.B. für WLAN-Steckkarten [4]
    2) Full-Size, unterstützt PCIe v2.0, SATA 3.0 (6 Gbit/s) und USB 2.0
    z.B. für Mini-SATA (mSATA) Flashspeicherkarten [5]
  • Integrierte Grafikfunktion (optional)
    Die integrierte Intel® HD Grafikfunktion ist im Prozessor integriert 
    und hängt vom verwendeten Prozessor ab.
    Es unterstützt Hardware-Dekodierung für H.264 und MPEG-2 Videos, Intel® Quick-Sync Video Enkodierung, HDCP, Blu-ray [6] Wiedergabe, DirectX 11.1 und Shader Model 5.0.
    Maximale Größe des Shared Memory: 1692MB
    Dieser PC unterstützt Dual-Monitoring mit zwei unabhängigen Displays.
    Die beiden digitalen Videoausgänge DVI-I und HDMI unterstützen Auflösungen bis zu 1920x1200 @ 60Hz (1080p/60 Full-HD).
    Der HDMI-Ausgang unterstützt auch ein 4K-Display mit 3840 x 2160 Ultra HD Auflösung (2160p/30Hz).
    Mit Hilfe eines optionalen VGA-zu-DVI-Adapters kann auch ein analoges Display an den DVI-I-Ausgang angeschlossen werden.
    Der HDMI-Ausgang überträgt HD-Video und Multikanal Digital Audio über ein einziges Kabel.
  • HD Audio
    Audio Codec: Realtek ALC662, 5.1-Kanal
    Drei analoge 3,5mm Audio-Anschlüsse auf der Rückseite:
    Line-in (blau), Line-out (grün) und Mikrofon-Eingang (rosa)
    umschaltbar auf 5.1 Line-out (front, hinten, Mitte/Bass)
    Auf der Vorderseite: Mikrofon-Eingang und Kopfhörer-Ausgang (Line-out)
  • Gigabit-Netzwerk
    Realtek RTL 8111E Ethernet Netzwerk-Controller
    PCI-Express Schnittstelle
    Konform zu IEEE 802.3u 1000Base-T
    Unterstützt 10 / 100 / 1.000 MBit/s Operation
    Unterstützt Wake-on-LAN (WOL)
    Unterstützt Booten vom Netzwerk (PXE)
  • Anschlüsse Laufwerke
    2x Serial ATA 6G (rev. 3.0, max. 6 Gbit/s, Farbe: blau)
    1x Serial ATA 3G (rev. 2.0, max. 3 Gbit/s, Farbe: orange)
  • Anschlüsse und Buttons Vorderseite
    Mikrofon-Eingang (3,5 mm)
    Kopfhörer-Ausgang (3,5 mm)
    2x USB 2.0
    Ein/Aus-Button
    Betriebsanzeige (Blaue LED)
    Aktivitätsanzeige für Festplatte (Gelbe LED)
  • Anschlüsse Rückseite
    HDMI (unterstützt 4K-Auflösung / 2160p/30Hz)
    DVI-I 
    2x USB 3.0
    6x USB 2.0
    GigaBit LAN (RJ45)
    Audio Line-out (3,5 mm)
    Audio Line-in (3,5 mm)
    Mikrofon-Eingang (3,5 mm)
    Clear CMOS Button
    Optional: Serielle RS232 Schnittstelle (Zubehör: "H-RS232")
    Perforationen für optionale WLAN-Antennen (Zubehör: "WLN-C")
  • Weitere Anschlüsse onboard
    Front-Panel-Anschlüsse: USB, Audio. Buttons, LEDs
    1x RS232, serielle Schnittstelle (2x5 Pins)
    2x Lüfter-Anschlüsse (4 Pins)
    Digitaler S/PDIF-Ausgang (3 Pins)
  • Mitgeliefertes Zubehör
    Mehrsprachiges XPC Installations-Handbuch
    32/64-Bit Treiber-DVD
    2 Serial-ATA-Kabel
    230V-Netzkabel
    Wärmeleitpaste
  • Optionales Zubehör
    Backpanel-Adapter für eine serielle RS232 Schnittstelle (H-RS232)
    Wireless LAN 802.11n Erweiterung mit zwei Antennen (WLN-C) [4]
    Adapter für 2,5"-Laufwerke wie z.B. SSD-Laufwerke (PHD3)
    500W Netzteil, 80Plus Silver (PC63J)
  • Zulässige Umgebungsparameter
    Betriebstemperatur: 0-35°C
    Luftfeuchtigkeit: 10-90%
  • Zertifikate / Konformität:
    EMI: FCC, CE, BSMI, C-Tick
    Sicherheit: CB, BSMI, ETL
    Weitere: RoHS, Energy Star, ErP Lot6
  • Konformität
    Dieses Gerät wird als informationstechnische Einrichtung (ITE) 
    der Klasse B eingestuft und ist hauptsächlich für den Betrieb im
    Wohn- und Bürobereich vorgesehen. Durch das CE-Zeichen wird
    die Konformität mit den folgenden EU-Richtlinien bestätigt:
    (1) EMV-Richtlinie 89/336/EWG Elektromagnetische Verträglichkeit
    (2) Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG Elektrische Betriebsmittel
    zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen

[1] Warnhinweis zur Übertaktung
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Übertakten (Overclocking) mit gewissen Risiken verbunden ist. Durch entsprechende Einstellung im BIOS oder durch Overclocking-Tools von Drittanbietern werden die Komponenten außerhalb ihrer zulässigen Spezifikation betrieben, was zu Instabilitäten und sogar zu dauerhaften Schäden an den Systemkomponenten führen kann. Shuttle lehnt jede Verantwortung für Schäden ab, die durch Übertaktung verursacht worden sind.
[2] Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) - erforderlich zum Booten von großen Festplatten (>2,2 TB) unter einer 64-Bit Windows-Version wie Windows 8/7, Windows Vista SP1 and Windows Server 2008/2003 SP1.
[3] Halboffener PCI-E X1 Steckplatz - Der PCI-Express X1 Steckplatz ist am Ende offen, so dass auch physikalisch längere Steckkarten (z.B. X4 oder X8) eingesetzt werden können. Die Geschwindigkeit ist hierbei weiterhin auf X1 limitiert.
[4] Optionales Wireless LAN Modul (WLN-C): dieser XPC unterstützt das optionale Shuttle Accessory WLN-C. Dieses WLAN-Set enthält eine half-size Mini-PCIe WLAN-Karte mit IEEE 802.11n-Unterstützung und zwei externe Antennen mit passenden Antennenkabeln.
[5] mini-SATA (mSATA)
nicht zu verwechseln mit "Micro SATA". mSATA bietet eine SATA-Schnittstelle für Flash-Laufwerke im Format einer Mini-PCI-Express-Karte. Anwendung findet mSATA bei mobilen Geräten, die ein kleines SSD-Laufwerk brauchen oder bei Mainboards, wo die Intel Smart Response Technology (SRT) zum Einsatz kommt.
[6] Blu-ray-Wiedergabe nur mit entsprechender Software und Blu-ray-Laufwerk möglich (nicht im Lieferumfang).

221,00

Zurück